Go Back

Belgische Waffeln

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Dessert, Nachspeise
Keyword: Asia, Dessert, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, Nachspeise, Rezept, sojafrei, weizenfrei
Portionen: 5 Portionen
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Waffeleisen
  • Rührschüssel
  • Handmixer oder Küchenmaschine

Zutaten

  • 175 g Butter weich
  • 80 g Getreidezucker Alternativ 100 g Traubenzucker ohne Vitaminzusatz
  • 1 Prise unbehandeltes Salz ohne Jod, Trennmittel oder Rieselhilfe
  • 3 Hühnereier Alternativ etwa 12 Wachteleier
  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 1/2 Pck Weinstein-Backpulver
  • 250 ml Vollmilch laktosefrei wenn gewünscht
  • plus Butter für das Waffeleisen

Anleitungen

Teig zubereiten:

  • Weiche Butter, Zucker und Salz mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  • Die Hühnereier dazu geben und alles gut verrühren.
  • Dinkelmehl und Weinstein-Backpulver miteinander vermischen, nach und nach unterrühren.
  • Zum Schluss die Milch dazu geben und alles mit miteinander vermischen. Es entsteht ein zäher Teig.

Waffeleisen vorheizen, buttern und Waffeln backen:

  • Das Waffeleisen nach Anleitung aufheizen und buttern.
  • Je Seite etwa 2 gehäufte Esslöffel pro Seite auf die Backplatten geben und Waffeleisen schließen.
  • Bei der Garzeit bitte die Anleitung des Herstellers beachten. Bei mir hat es 6 Minuten gedauert bis die Waffeln jeweils fertig waren.
  • Nach jedem Backvorgang die Platten erneut einbuttern.

Notizen

Dazu passt Puderzucker (wenn verträglich), Traubenzucker oder Marmelade (wenn verträglich)