Go Back

Gemüsepaste

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Würze, Zutat
Keyword: eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, sojafrei, sorbitarm, weizenfrei, Würze, Zutat
Portionen: 3 kleine Gläser
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Mixer/Zerkleinerer (evtl. zusätzlich Stabmixer)
  • kleiner Topf
  • Topf

Zutaten

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe kann weg gelassen werden
  • 1 ca. 3 cm langes Stück frischer Ingwer
  • 350 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 35 g unbehandeltes Salz ohne Jod, ohne Rieselhilfe, ohne Trennmittel
  • 2 EL Rapsöl
  • 30 g zimmerwarmes Wasser
  • kochendes Wasser und Essig-Essenz zum Sterilisieren der Gläser

Anleitungen

  • Gemüse putzen und in grobe Stücke teilen.
  • Zusammen mit der Petersilie im Mixer portionsweise fein zerkleinern und in einen Topf füllen.
  • Gewürze, Wasser und Öl zugeben und circa 25 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.
  • Währenddessen die Gläser spülen und mit kochendem Wasser füllen.
  • Die Gläser-Deckel circa 5 Minuten in Wasser mit etwas Essig auskochen.
  • Die heiße Masse mit einem Stabmixer fein pürieren.
  • Dann sofort in die heißen Gläser füllen und verschließen.
  • Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann sofort in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Für eine Gemüsebrühe nimmt man 1 bis 2 EL je nach Geschmack