Go Back

Kürbis-Frischkäse-Soße

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Pasta
Keyword: Abendessen, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, Hauptgericht, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Mittagessen, Pasta, Rezept, sojafrei
Portionen: 4 Portionen
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • 1 normaler Topf
  • 1 großer Topf für Pasta

Zutaten

  • 400 g Hokkaido oder Butternut-Kürbis geputzt
  • 100 ml Sahne evtl. laktosefrei
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 g Frischkäse natur evtl. laktosefrei
  • 200 ml Wasser
  • 2 TL selbst gemachte Gemüsewürze
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Trennmittel, Rieselhilfen
  • weißer Pfeffer
  • mildes Paprikapulver
  • 100 g junger Gouda frisch gerieben
  • 1 Prise Muskatnuss kann weg gelassen werden
  • 500 g Dinkelnudeln oder glutenfreie Pasta

Anleitungen

Kürbis vorbereiten

  • Kürbis schälen, die Kerne entfernen und entweder im Mixer oder mit Hilfe einer Reibe zerkleinern.

Nudelwasser aufsetzen

  • In einem großen Topf Wasser für die Nudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Dann die Pasta nach Anleitung garen.

Kürbis-Frischkäse-Soße zubereiten

  • Während der Topf mit dem Nudelwasser auf dem Herd steht wird das Rapsöl in einem weiteren Topf erhitzt.
  • Kürbis-Stückchen unter Rühren im heißen Öl anbraten und Gemüsewürze hinzufügen.
  • Mit Wasser, Sahne und Frischkäse ablöschen und mit Salz, weißem Pfeffer und mildem Paprikapulver würzen.
  • Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
  • Kurz vor Ende der Garzeit den geriebenen Käse hinzufügen und mit Muskatnuss abschmecken.