Porridge mit Obst

Porridge mit Obst

Ein leckeres warmes Frühstück

Ich muss immer schon während der Woche um 05.30 Uhr aufstehen. Mein warmes Bett vermisse ich jetzt im kalten und nassen Winter doch sehr.

Daher liebe ich in der dunklen Jahreszeit ein warmes Frühstück.

Mich kann man mit warmem Porridge und verträglichem Obst morgens sehr glücklich machen und ich starte gut gestärkt in den Tag. Dazu kommt, dass Haferflocken lange satt machen und auch noch super für die Darmflora sind. Die Zubereitung des Porridge dauert gerade mal 5 Minuten.

Auch hier gilt: Wenn ihr euch nicht sicher seid ob ihr die Zutaten vertragt, testet sie vorab in kleinen Mengen. Was ich essen kann muss nicht zwangsläufig auch für euch verträglich sein. Intoleranzen sind von Person zu Person unterschiedlich ausgeprägt.

Flohsamenschalen helfen euch bei der Verdauung. Sie binden Wasser wenn zu viel davon im Darm vorhanden ist und machen den Stuhl weicher wenn er zu fest ist. Auch dienen sie als Futter für eure guten Darmbakterien.

Die Haferflocken haben viel Magnesium, das im Körper zum Beispiel zur Aufnahme von Magnesium und Vitamin D benötigt wird.

Den Traubenzucker füge ich dazu, damit das Fructose-/Glucose-Verhältnis ausgeglichener ist.

Ihr seht also: Mit dem Porridge tut ihr euch selbst etwas Gutes!

Und hier kommt das Rezept:

Porridge mit Obst

Porridge ist ein leckeres warmes Frühstück. Ich mache es mit verträglichem Obst wie Kaki und/oder Heidelbeeren.
Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit3 Min.
Arbeitszeit5 Min.
Gericht: Frühstück, Nachspeise
Keyword: Blaubeeren, fructosearm, histaminarm, Kaki, Persimon, Sharon
Portionen: 1
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Kleiner Topf oder Pfanne
  • Messbecher
  • Messer
  • Schneidbrett
  • Löffel
  • Schale

Zutaten

  • 6 EL Haferflocken (evtl. glutenfrei)
  • 1 TL Traubenzucker
  • 1 TL Flohsamenschalen
  • 100 ml Hafermilch oder Milch
  • 100-200 ml Wasser
  • 1 Kaki oder anderes verträgliches Obst

Anleitungen

  • Kaki oder anderes verträgliches Obst wenn nötig schälen, kleinschneiden oder waschen
  • In einem kleinen Topf oder einer Pfanne die Haferflocken mit Traubenzucker, Flohsamenschalen, der Hafermilch und der Hälfte des Wassers unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Den Herd ausschalten sobald die Masse anfängt zu blubbern. Je nachdem wie fest sie wird noch Wasser nachfüllen und rühren. Ich mag es lieber etwas flüssiger.
  • In eine Schale füllen und das Obst darüber geben.

Porridge mit Obst

Ich vertrage als Obst gut eine Handvoll Heidelbeeren und Kakis. Bei den Kakis ist es bei mir wichtig, dass sie noch nicht sehr reif sind. Der Histamingehalt hängt hier stark mit dem Reifegrad zusammen. Auch sollten sie keine Druckstellen aufweisen. Wenn ich beim Schälen sehe, dass die Kaki eine oder mehrere schwarze Stellen hat schneide ich sie großzügig heraus. Auch das Kerngehäuse entferne ich sowie die sehr weichen Bereiche.

Es sieht ein bisschen gewöhnungsbedürftig aus, schmeckt mir aber super! Traut euch ruhig mal ran.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen