Blaubeer-Streusel-Taler

Blaubeer-Streusel-Taler

histamin- und fructosearm, etwas zeitaufwändig

Ich konnte dem Mega-Pack Blaubeeren beim Einkaufen mal wieder nicht widerstehen. Blaubeeren haben ein etwas ungünstiges Fructose-/Glucose-Verhältnis und daher vertrage ich immer nur eine Handvoll auf einmal. Da noch viele übrig waren habe ich ein neues Rezept ausprobiert: Leckere Blaubeer-Streusel-Taler.

Sie sind etwas zeitaufwändig, weil der Teig eine halbe Stunde gehen muss und es insgesamt drei Arbeitsschritte sind. Der kleine Aufwand lohnt sich aber auf jeden Fall. Denn sie sind herrlich weich und saftig. Auch meinen nicht-intoleranten Kolleginnen haben sie gut geschmeckt.

Diese Blaubeer-Streusel-Taler sind schön saftig und total lecker. HIstamin- und fructosearm. Der kleine Aufwand lohnt sich!
Blaubeer-Streusel-Taler

Das Originalrezept habe ich beim Stöbern auf Pinterest gefunden und die Bilder waren so ansprechend, dass ich das Rezept gleich ausprobieren musste. Zum Glück hatte ich noch alle Zutaten zuhause. Ich musste es wie immer etwas abwandeln, damit es auch für mich verträglich ist. Mit Histamin- und Fructoseintoleranz kann ich ja leider nicht alles essen.

Der Teig der Blaubeer-Streusel-Taler ist mit Hefe gemacht. Ich vertrage frische Hefe mittlerweile sehr gut. Am Anfang meiner Diagnose war das noch nicht der Fall, etwa seit einem halben Jahr klappt es wieder gut. Trockenhefe jedoch macht mir ein paar Beschwerden. Generell hat Hefe kaum Histamin. Sie kann jedoch das Enzym DAO bei der Arbeit behindern. Wenn ich histamin- und frcutosearm esse kann ich auch frische Hefe in Maßen zu mir nehmen. Ich arbeite immer mit meiner MUM 5 Küchenmaschine. Bis jetzt ist mir noch kein Hefeteig damit misslungen.

Diese Blaubeer-Streusel-Taler sind schön saftig und total lecker. HIstamin- und fructosearm. Der kleine Aufwand lohnt sich!
Blaubeer-Streusel-Taler

Die Blaubeer-Streusel-Taler haben als Füllung etwas Vanillepudding. Ich vertrage am besten den von Alnatura. Ihr könnt Pudding auch ziemlich einfach selbst herstellen. Da gibt es einige Rezepte im Internet. Ich selbst habe es bis dato noch nicht probiert, steht aber auch auf meiner To Do-Liste.

Im Rezept verwende ich selbst gemachten Vanillezucker. Das Rezept hierfür findet ihr im Rezept zu meinem saftigen Zucchinikuchen.

Auch hier gilt: Bitte testet einzelne Zutaten vorab wenn ihr euch nicht sicher seid, ob ihr sie ohne Beschwerden essen könnt. Was ich vertrage muss nicht auch zwingend von euch gegessen werden können. Intoleranzen sind sehr individuell ausgeprägt.

Die Taler sind auch prima als Nachspeise auf einer Kaffeetafel oder auch an Feiertagen – wie zum Beispiel Ostern- super geeignet.

Blaubeer-Streusel-Taler

Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
1 Std. 5 Min.
Gericht: Dessert, Nachspeise, Süßspeise
Keyword: Blaubeeren, Dessert, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, Heidelbeeren, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Nachspeise, Rezept, Süßspeise
Portionen: 4 Personen
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Küchenmaschine
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schüssel
  • Topf
  • Schneebesen

Zutaten

Hefeteig:

  • 150 g Dinkelmehl Typ 630
  • 25 g Getreidezucker
  • 25 g Butter
  • 65 ml lauwarme Milch oder Pflanzenmilch
  • 2 Wachteleier
  • 0,5 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz

Puddingfüllung:

  • 0,25 Päckchen Vanillepudding ohne Zusätze
  • 100 ml Milch oder Pflanzenmilch
  • 1 EL Getreidezucker

Streusel:

  • 75 g Dinkelmehl Typ 630
  • 50 g Getreidezucker
  • 50 g Butter
  • 1 TL selbst gemachter Vanillezucker
  • 125 g Heidelbeeren

Anleitungen

Teig zubereiten:

  • Hefe in der lauwarmen Milch auflösen.
  • Dann zu den anderen Zutaten geben und mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Handmixers mit Knethaken gut durchkneten.
  • Für eine halbe Stunde abgedeckt an einen warmen Ort stellen.

Pudding:

  • Pudding kochen während der Teig geht. Beiseite stellen

Backofen vorheizen:

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Streusel:

  • Alle Zutaten zu Streuseln verarbeiten. Auch beiseite stellen.

Streusel zubereiten:

  • Der Teig sollte sich in etwa verdoppelt haben. Diesen in 4 gleich große Stücke teilen.
  • Mit den Händen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech flach drücken.
  • Jeweils einen EL Pudding darauf verteilen, dann mit Heidelbeeren garnieren.
  • Zum Schluss die Streusel auf den Talern verteilen und für etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Diese Blaubeer-Streusel-Taler sind schön saftig und total lecker. HIstamin- und fructosearm. Der kleine Aufwand lohnt sich!
Blaubeer-Streusel-Taler