Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmati-Reis

Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmati-Reis

histaminarm – je nach Wahl des Gemüses auch fructosearm

Heute widme ich meinen Blog mal wieder einer schnell zubereiteten warmen Mahlzeit: Es gibt eine Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmati-Reis.

Infos zu den verwendeten Zutaten:

Ganz frisches Hähnchen ist histaminarm. Wie bei allen Fleischsorten ist es so, dass sie sehr schnell Histamin bilden. Ich persönlich vertrage Hähnchen, das ich eingeschweißt im Supermarkt oder Discounter kaufe gut wenn ich ein paar Dinge beachte: Ich verzehre es spätestens am Tag nach dem Kauf und achte darauf, dass das Haltbarkeitsdatum nicht schon in drei Tagen abläuft. Auch habe ich seit der Diagnose immer eine Kühltasche dabei, in der ich meine leicht verderblichen Produkte mit Tiefkühlakku nach Hause transportiere. So wird die Kühlkette nicht lange bzw. im besten Fall gar nicht unterbrochen.

Manche vertragen Hähnchen nur wenn sie es tiefgekühlt sofort zubereiten. Wie es sich bei euch damit verhält müsst ihr leider selbst herausfinden.

Hier habe ich als Gemüse eine Karotte, eine Paprika und eine kleine Zucchini verwendet. Wenn ihr nur unter Histamin-Intoleranz leidet ist dies gut verträglich. Solltet ihr auch eine Fructose-Intoleranz haben solltet ihr auch hier eure persönliche Schwelle beachten, da Möhren und Paprika Fructose enthalten.

Ich vertrage in etwa eine halbe Möhre und eine halbe rote Paprika gut. Zucchini geht bei mir wenn ich die Schale und das Kerngehäuse komplett entferne. Natürlich könnt ihr das Rezept abwandeln wenn ihr anderes Gemüse besser vertragt.

Diese Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis kann gut abgewandelt werden. Sie ist histaminarm und sehr schnell zubereitet.
Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis

Hier habe ich auch Frischkäse verwendet. Wichtig ist, dass ihr einen ohne Zusätze wie Carrageen oder Johannisbrotkernmehl sowie Citronensäure kauft. Die bekannten Marken haben diese oft enthalten, die günstigen No-Name-Produkte meist nicht. Vergleicht dies doch mal selbst beim Einkaufen. Oder ihr verwendet Bio-Qualität. Hier darf normalerweise nichts zugesetzt sein.

Generell gilt: Was ich gut vertrage muss nicht auch zwangsläufig von euch ohne Beschwerden gegessen werden können. Bitte testet fragliche Lebensmittel erst einzeln aus.

Ich mache meine Gerichte gerne in einer großen Pfanne mit Deckel. Da habe ich nicht so viele Töpfe (Dippchen oder Dippe wie man im Saarland sagt 😀 ) auf einmal auf dem Herd stehen.

Als Universalwürze verwende ich auch hier sehr gerne meine selbst gemachte Gemüsewürze.

Und nun kommen wir zum Rezept für die Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis:

Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
30 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Keyword: Abendessen, Basmatireis, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, Hähnchen, Hauptgericht, Hauptspeise, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Mittagessen, Rezept
Portionen: 2 Portionen

Equipment

  • große Pfanne
  • Topf
  • Schneidbrett
  • Sparschäler
  • Messer

Zutaten

  • 150 g Basmatireis
  • 250 g Wasser
  • 1 EL Rapsöl alternativ Kokosöl
  • 2 frische Hähnchenbrüste
  • 1 große Möhre wenn verträglich
  • 1 rote Paprikaschote wenn verträglich
  • 1 kleine Zucchini
  • 0,5 Packung Frischkäse natur
  • Salz ohne Zusätze wie Jod, Rieselhilfe, Trennmittel
  • weißer Pfeffer
  • 1 EL selbst gemachte Gemüsewürze
  • mildes Paprikapulver wenn verträglich

Anleitungen

Vorbereitungen

  • Hähnchen in kleine Stücke schneiden.
  • Gemüse schälen bzw. waschen und in kleine Würfel schneiden.

Basmatireis

  • Basmatireis laut Anweisung kochen und beiseite stellen.

Hähnchen-Gemüse-Pfanne

  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Hähnchenstücke darin anbraten bis sie etwa halb gar sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Gemüse mit selbst gemachter Würze anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  • Hähnchenfleisch wieder dazu geben und alles gut durchmischen.
  • Frischkäse in die Pfanne geben und gut verrühren. Evtl. etwas Wasser dazu geben.
  • Deckel auf die Pfanne setzen und alles garen lassen.
  • Mit Basmatireis anrichten.
Diese Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis kann gut abgewandelt werden. Sie ist histaminarm und sehr schnell zubereitet.
Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Basmatireis

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen