Kuchenbowl

Kuchenbowl

histaminarm und fructosearm, eifrei

Es wird wieder Zeit, dass ich euch eine neue Idee für euer Frühstück gebe. Auf Instagram bin ich ja sehr aktiv und da sind Rezepte für eine Kuchenbowl gerade sehr in.

Da dachte ich mir, dass dies bestimmt auch ein leckeres Rezept für euch ist. Es ist auch ganz einfach und schnell zubereitet, denn die Kuchenbowl wird in der Mikrowelle zubereitet. Ihr könnt sie bestimmt auch im Backofen machen, hier fehlt mir allerdings die Erfahrung wie lange ihr sie backen müsst.

In meinem Rezept habe ich einen Teil des Mehls durch reines Reisprotein ersetzt. Als Mehl habe ich ein Gemisch aus Dinkelmehl Typ 630 und Dinkel-Vollkornmehl verwendet. Dazu kommt noch etwas Traubenzucker. Vom Zucker habe ich sehr wenig genommen, da ich hier sparen möchte. Ihr könnt mehr nehmen (bis 20 Gramm) wenn ihr die Bowl etwas süßer haben möchtet.

Der Teig kommt ohne Eier aus, was es bei Histaminose ja auf jeden Fall leichter macht. So könnt ihr auch ohne Probleme testen ob der Teig euch süß genug ist.

Alles in Allem habe ich für die komplette Zubereitung etwa 10 Minuten gebraucht. Das ist eine Zeit, die ich auch für meine Bowl mit diversen Pülverchen (Spirulina, Gerstengras, Acai oder Wildheidelbeere) benötige.

Wenn ihr also Lust auf ein warmes Frühstück habt ist sie eine gute Alternative zu einem Porridge.

Als Topping habe ich hier griechischen Joghurt und verträgliche Beeren genommen. Ihr könnt jedes für euch passende Obst nehmen und natürlich auch verträgliche vegane Alternativen.

Ihr benötigt eine kleine Mikrowellen geeignete Schale. Die Backzeit hängst von der Wattzahl eurer Mikrowelle ab. Bei mir hat der Kuchen etwa 4 Minuten auf mittlerer Stufe gebraucht. Macht bitte auf jeden Fall eine Stäbchenprobe.

Bitte achtet auch hier auf eure persönliche Toleranzschwelle. Unverträglichkeiten sind immer sehr individuell ausgeprägt. Was ich ohne Probleme essen kann muss nicht auch zwingend gut von euch vertragen werden.

Kuchenbowl

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit4 Min.
Arbeitszeit9 Min.
Gericht: Dessert, Frühstück, Nachspeise
Keyword: Dessert, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, Frühstück, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Histaminose, Nachspeise, sojafrei, sorbitarm, weizenfrei
Portionen: 1 Portion
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • kleine Mikrowellen-geeignete Schüssel

Zutaten

für den Teig:

  • 10 g braunes reines Reisprotein ohne Zusätze
  • 20 g Dinkelmehl Typ 630
  • 20 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 TL Traubenzucker
  • 5 g Weinstein-Backpulver
  • 80 g Milch evtl. laktosefrei oder vegane Alternative
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt kann weg gelassen werden

Topping:

  • 1 Becher griech. Joghurt (150 g)
  • 50 g verträgliches Obst z.B. Brombeeren, Heidelbeeren etc.

Anleitungen

Teig zubereiten:

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander verrühren und in eine Mikrowellen geeignete Schüssel füllen.

Teig backen:

  • In die Mikrowelle geben und für etwa 4 Minuten auf mittlerer Stufe backen.
    Stäbchenprobe machen. Evtl. nochmal kurz nachbacken (es kommt auf die Wattzahl eurer Mikrowelle an)

Kuchenbowl verzieren:

  • Griech. Joghurt darauf geben und mit Obst verzieren.
Ihr sucht nach einer neuen Idee für euer (warmes) Frühstück? Dann probiert doch mal diese histamin- und fructosearme Kuchenbowl.
Kuchenbowl

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen