selbst gemachte Ravioli

selbst gemachte Ravioli

histamin- und fructosearm

Letztens hatte ich mir in den Kopf gesetzt, selbst gemachte Ravioli zu machen. Da ich zur Zeit versuche, etwas mehr Ballaststoffe zu mir zu nehmen, habe ich einen Teig mit Dinkelgrieß und -vollkornmehl zubereitet.

Ihr könnt den Grießteig in kurzer Zeit zubereiten und er enthält nur wenige Zutaten. Dann muss er für etwa eine halbe Stunde bei Zimmertemperatur ruhen.

Aus meiner Zeit als Tupperware-Beraterin habe ich noch eine Teigfalle. Diese habe ich benutzt, um die Ravioli-Taschen zu formen. Damit geht es ganz leicht. Ihr könnt den Teig aber auch mit einem Glas ausstechen und dann zusammen klappen.

Unsere liebste Füllung ist eine aus Rote Beete und Feta. Die schmeckt der ganzen Familie, sogar unserem Kind. Ihr könnt die Ravioli aber auch mit Hackfleisch, Lachs oder etwas anderem füllen was euch gerade einfällt.

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für selbst gemachte, histamin- und fructosearme Ravioli mit einem ballststoffreichen Teig.
selbst gemachte Ravioli – Füllung

Infos über die verwendeten Zutaten

Rote Beete esse ich super gerne. Wenn ihr allerdings auf FODMAP reagiert kann es sein, dass ihr davon einen Blähbauch bekommt. Feta vertrage ich sehr gut wenn ich ihn vor der Verarbeitung abspüle und für ein paar Minuten in klares Wasser lege. So wird ein Großteil der Salzlake entfernt. Testet das gerne mal aus wenn ihr euch nicht sicher seid.

Den Dinkelgrieß habe ich in Bio-Qualität gekauft. Bei einer Histaminose ist es wichtig, sich so wenig Giftstoffe wie möglich zuzuführen.

Der Teig dieser Ravioli ist sehr fest, aber nicht klebrig. Er lässt sich super mit einem Pizzaroller ausrollen. Mit dem verlinkten Ausroller bin ich super zufrieden und komme viel besser als mit einem herkömmlichen Nudelholz klar.

Hier findet ihr ein leckeres Rezept für selbst gemachte, histamin- und fructosearme Ravioli mit einem ballststoffreichen Teig.
Ravioli – Füllung

Bitte beachtet eure persönliche Toleranzschwelle. Jede Unverträglichkeit ist sehr individuell ausgeprägt und es kann daher sein, dass ich etwas vertrage, ihr aber nicht. Testet bitte fragliche Lebensmittel in kleinen Mengen separat aus.

selbst gemachte Ravioli

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Ruhezeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 35 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Pasta
Keyword: Abendessen, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, Hauptgericht, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Histaminose, Mittagessen, Pasta, sojafrei, sorbitarm, weizenfre
Portionen: 4 Portionen
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Küchenmaschine oder Handmixer mit Knethaken
  • Teigausroller
  • Teigtaschenformer oder Glas/runder Ausstecher
  • Stabmixer

Zutaten

Für den Teig:

  • 435 g Dinkelgrieß
  • 65 g Dinkel-Vollkornmehl
  • ca. 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1,5 EL Rapsöl
  • 1 TL Salz
  • etwas Wasser zum Bestreichen der Teigränder

Für die Füllung:

  • 1 kleine rote Beete
  • 1/2 Feta
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Rieselhilfen, Trennmittel
  • weißer Pfeffer
  • Kräuter der Provence wenn verträglich

Anleitungen

Teig zubereiten:

  • Alle Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Handmixers mit Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Diesen in Klarsichtfolie wickeln und für etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Füllung zubereiten:

  • Währenddessen Rote Beete (mit Handschuhen) schälen und in etwa 1 cm große Würfel teilen.
  • In etwas Wasser weich kochen.
  • Abgießen und Feta hinein bröseln.
  • Gewürze hinzufügen und mit dem Stabmixer fein zerkleinern.

Ravioli formen:

  • Den Teig portionsweise dünn ausrollen und entweder auf die Teigfalle legen oder mit einem Glas ausstechen.
  • Etwa 1 TL der Füllung in die Mitte legen, die Teigränder mit etwas Wasser bestreichen und zuklappen.
  • Den Rand mit einer Gabel fest zudrücken.

Ravioli kochen:

  • In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Temperatur herunter drehen bis das Wasser nur noch leicht simmert.
  • Die Ravioli portionsweise etwa 5 Minuten köcheln lassen. Sie sind fertig wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Notizen

Dazu passt ein grüner Salat sehr gut!

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.