Putenrollbraten

Putenrollbraten

histamin- und fructosearm

Auf der Suche nach einem leckeren Rezept, das etwas daher macht und auch für Feiertage geeignet ist, habe ich einen Putenrollbraten zubereitet.

Ich habe ihn mit Wirsing gefüllt und er ist auch einer der Zutaten für die Soße. Wirsing ist normalerweise bei Histamin- und Fructoseintoleranz sehr gut verträglich. Wie alle Kohlsorten bläht er etwas, aber andere Symptome sind eher nicht zu erwarten.

Springe zu Rezept
Du suchst nach einem Rezept für die Feiertage? Wie wäre es mit meinem histamin- und fructosearmen Putenrollbraten?
Putenrollbraten

Für den Putenrollbraten benötigst du eine schöne Putenbrust von etwa 1200 Gramm Gewicht. Diese schneidest du so auf, dass eine große längliche Platte entsteht. Wie du das machst, zeige ich dir in meinem neuesten YouTube-Video.

Eine weitere Zutat ist Frischkäse. Bitte verwende nur einen ohne unverträgliche Bindemittel wie Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl. Ansonsten sind als Gewürze nur unbehandeltes Salz, weißen Pfeffer, Muskat und Paprikapulver edelsüß.

Bio-Sahne als Zutat für die leckere Soße benötigst du auch. Sie sollte auf jeden Fall ohne Carrageen sein, denn dies ist nicht verträglich.

Auf meinem YouTube-Kanal habe ich ein Video über die Zubereitung dieses leckeren Putenrollbratens eingestellt.

Ich habe einen Putenrollbraten mit zwei Varianten zubereitet. Eine Hälfte mit Frühstücks-Bacon für meine Familie und eine mit einer Marinade aus Rapsöl, Salz, Pfeffer und Paprika. Mittlerweile vertrage ich wieder etwas Bacon, aber Variante 2 ist auf jeden Fall verträglicher.

Wenn du dir nicht sicher bist ob du eine Garzeit von 90 Minuten verträgst, kannst du auch Röllchen aus plattierten Putenschnitzeln machen. Diese brauchen dann wesentlich kürzer.

Auch der Putenbraten mit Mozzarella hat eine eine kürzere Garzeit. Er ist schnell vorbereitet und schmeckt auch sehr gut!

Wenn du Lamm magst, kann ich dir auch das Rezept für die Lammracks empfehlen!

Auch hier darf mein genereller Hinweis nicht fehlen: Beachtet bitte immer eure persönliche Toleranzschwelle. Es kann sein, dass ich etwas gut essen kann, ihr davon aber Probleme bekommt. Jede Intoleranz ist sehr individuell ausgeprägt. Testet daher fragliche Lebensmittel immer in kleinen Mengen separat aus.

Putenrollbraten

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn.
Gericht: Abendessen, Feiertage, Weihnachten
Keyword: Abendessen, Feiertage, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Histaminose, sojafrei, sorbitarm, Weihnachten
Portionen: 6 Personen
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • 1 Bräter

Zutaten

für den Braten:

  • 8 große Wirsingblätter
  • 1200 g Putenbrust
  • 150 g Frischkäse ohne Bindemittel
  • 2 TL Gemüsebrühe selbstgemacht
  • 200 ml Wasser
  • 1 Becher Bio-Sahne ohne Carrageen
  • gemahlener Muskat
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Trennmittel und Rieselhilfen
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß

für Variante 1:

  • 200 g Frühstücks-Bacon Achtung: nicht histaminarm

für Variante 2:

  • 50 ml Rapsöl
  • 2 TL Paprikapulver edelsüß kann weggelassen werden wenn nicht verträglich
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Trennmittel und Rieselhilfen
  • weißer Pfeffer

Anleitungen

Putenbraten vorbereiten:

  • Putenbrust so einschneiden, dass sie ein langes Fleischstück von etwa 2 cm Breite entsteht (siehe YouTube Video)

Wirsing vorbereiten:

  • Alle Wirsingblätter vom Strunk befreien.
  • 4 Blätter in grobe Streifen schneiden.
  • 4 Blätter halbieren und in heißem Wasser etwa 1 Minute blanchieren. Herausnehmen und beiseite stellen.

Putenbraten füllen:

  • Auf das Fleisch nun Frischkäse streichen.
  • Mit Salz, weißem Pfeffer und Muskat würzen.
  • Die blanchierten Wirsingblätter darauf verteilen.
  • Fest von der kurzen Seite aufrollen.
  • Je nachdem wie der Braten zubereitet werden soll, habe ich zwei Varianten gemacht:

Variante 1:

  • Mit Frühstücks-Bacon belegen.

Variante 2:

  • Mit einer Marinade aus Rapsöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver bestreichen.

Backofen vorheizen:

  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Putenrollbraten in den Bräter setzen:

  • Den Bräter mit den geschnittenen Wirsingblättern auslegen.
  • Putenrollbraten darauf setzen.
  • Wasser, Sahne und Gemüsebrühe verrühren und neben den Braten auf die Wirsingblätter gießen.

Putenrollbraten garen:

  • Den Putenrollbraten etwa 90 Minuten garen.
  • Er ist fertig, wenn das Innere 75 Grad erreicht hat.
  • Sollte er zu dunkel werden, abdecken.
  • Bei Variante 2 öfters mit der übrigen Marinade einstreichen.

Notizen

Dazu passen Pommes oder Bratkartoffeln.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Du suchst nach einem Rezept für die Feiertage? Wie wäre es mit meinem histamin- und fructosearmen Putenrollbraten?
Putenrollbraten