Gemüsepaste

Gemüsepaste

histamin- und fructosearm, gluten- und latosefrei

Wer meinen Facebook-oder Instagram-Account verfolgt weiß, dass ich mir Anfang März einen Food Processor in einem Discounter gekauft habe. Der Marktführer war mir immer schon zu teuer – auch wenn er sein Geld bestimmt wert ist. Nachdem ich Testberichte gelesen hatte, habe ich mich dazu entschlossen, diesen zu kaufen und ich hatte sogar Glück, einen in der Filiale zu ergattern. Eines der ersten Rezepte, die ich ausprobiert habe, ist eine gekochte Gemüsepaste. Sie wird ähnlich hergestellt wie meine Gemüsewürze, allerdings wird sie gekocht.

Im „Monsieur Cuisine“ wie die Küchenmaschine heißt gibt es ein Rezept für Gemüsepaste, allerdings werden dort für uns unverträgliche Zutaten verwendet. Ich habe es so abgewandelt wie ich es vertrage. Ihr könnt die Sorte Gemüse so nehmen wie ihr möchtet.

Heute habe ich ein Rezept für eine histamin- und fructosearme Gemüsepaste für euch, die im Monsieur Cuisine Connect und auch herkömmlich zubereitet werden kann.
Gemüsepaste

Bei mir sind Sellerie, Möhren, etwas Knoblauch, ein kleines Stück Ingwer und Lauch enthalten. Dazu unbehandeltes Salz, weißer Pfeffer, Paprikapulver, Petersilie und Kräuter der Provence.

Ich werde eine eigene Kategorie für Rezepte mit dem Food Prozessor erstellen, bei jedem Rezept aber auch die herkömmliche Zubereitung sofern möglich. So könnt ihr die Gerichte ohne Probleme nachkochen.

Bitte beachtet generell eure eigene Toleranzschwelle. Da jede Unverträglichkeit sehr individuell ausgeprägt ist kann es sein, dass ich etwas ohne Beschwerden essen kann, ihr aber nicht. Testet daher fragliche Lebensmittel immer in kleinen Mengen vorab.

Gemüsepaste im Monsieur Cuisine Connect

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Würze, Zutat
Keyword: eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, sojafrei, sorbitarm, Würze, Zutat
Portionen: 3 kleine Gläser
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Food Processor (Monsieur Cuisine Connect oder vergleichbar)
  • Topfschaber

Zutaten

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe kann weg gelassen werden
  • 3 cm langes Stück Ingwer
  • 350 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 35 g unbehandeltes Salz ohne Jod, Rieselhilfe, Trennmittel
  • 2 EL Rapsöl
  • 30 g zimmerwarmes Wasser
  • kochendes Wasser und Essig-Essenz zum Sterilisieren der Gläser

Anleitungen

  • Gemüse putzen und in grobe Stücke teilen.
  • Zusammen mit der Petersilie in den Mixtopf geben und mit Einsatz für etwa 25 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Schaber von den Wänden des Mixtopfes kratzen und ggfs. wiederholen bis nur noch ganz kleine Gemüsestückchen übrig sind.
  • Den Einsatz aus dem Deckel des Mixtopfes entfernen.
  • Gewürze, Wasser und Öl zugeben.
  • Mit dem Deckel verschließen und das Garsieb als Spritzschutz auf den Deckel stellen.
  • Circa 25 Minuten auf Mixstufe 2 und 100 Grad kochen.
  • Währenddessen die Gläser spülen und mit kochendem Wasser füllen.
  • Die Gläser-Deckel circa 5 Minuten in Wasser mit etwas Essig auskochen.
  • Den Einsatz wieder in den Mixtopf setzen und die Masse für ca. 20 Sekunden auf Stufe 8 fein pürieren. Ggfs. wiederholen.
  • Dann sofort in die heißen Gläser füllen und verschließen.
  • Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann sofort in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Für eine Gemüsebrühe nimmt man 1 bis 2 EL je nach Geschmack
Heute habe ich ein Rezept für eine histamin- und fructosearme Gemüsepaste für euch, die im Monsieur Cuisine Connect und auch herkömmlich zubereitet werden kann.
Gemüsepaste

Und hier kommt die Zubereitung für den herkömmlichen Weg ohne Küchenmaschine:

Gemüsepaste

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Würze, Zutat
Keyword: eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, sojafrei, sorbitarm, weizenfrei, Würze, Zutat
Portionen: 3 kleine Gläser
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Mixer/Zerkleinerer (evtl. zusätzlich Stabmixer)
  • kleiner Topf
  • Topf

Zutaten

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe kann weg gelassen werden
  • 1 ca. 3 cm langes Stück frischer Ingwer
  • 350 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 100 g Lauch
  • 4 Stängel Petersilie
  • 1 TL getrocknete Kräuter der Provence
  • 1/2 TL weißer Pfeffer
  • 35 g unbehandeltes Salz ohne Jod, ohne Rieselhilfe, ohne Trennmittel
  • 2 EL Rapsöl
  • 30 g zimmerwarmes Wasser
  • kochendes Wasser und Essig-Essenz zum Sterilisieren der Gläser

Anleitungen

  • Gemüse putzen und in grobe Stücke teilen.
  • Zusammen mit der Petersilie im Mixer portionsweise fein zerkleinern und in einen Topf füllen.
  • Gewürze, Wasser und Öl zugeben und circa 25 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.
  • Währenddessen die Gläser spülen und mit kochendem Wasser füllen.
  • Die Gläser-Deckel circa 5 Minuten in Wasser mit etwas Essig auskochen.
  • Die heiße Masse mit einem Stabmixer fein pürieren.
  • Dann sofort in die heißen Gläser füllen und verschließen.
  • Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann sofort in den Kühlschrank stellen.

Notizen

Für eine Gemüsebrühe nimmt man 1 bis 2 EL je nach Geschmack
Heute habe ich ein Rezept für eine histamin- und fructosearme Gemüsepaste für euch, die im Monsieur Cuisine Connect und auch herkömmlich zubereitet werden kann.
Gemüsepaste

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dieser Artikel enthält unbezahlte Werbung/Markennennung.