Karotten-Rote Bete-Salat

Karotten-Rote Bete-Salat

histamin- und fructosearm, glutenfrei

Vom glutenfreien Flammkuchen letzte Woche hatte ich noch Rote Bete und Manouri-Käse übrig. Da beides verbraucht werden wollte habe ich kurzerhand einen sehr leckeren Rohkost-Salat gemacht: Es gab einen Karotten-Rote Bete-Salat.

Den Manouri-Käse habe ich in einer Histamin-Gruppe auf Facebook als Tipp erhalten. Es ist ein Käse aus Molkeneiweiß, dem zum Schluss Sahne zugefügt wird. Der Manouri-Käse schmeckt mild-sahnig und hat keine Rinde. Er ist weich, aber nicht so bröckelig wie Feta und schmeckt auch nicht so salzig. Ich vertrage ihn sehr gut.

Ich vertrage ja den Melfor-Essig gut, obwohl er auch eine kleine Menge Honig enthält. Wenn ihr empfindlich auf Essig reagiert, versucht doch mal, ob ihr Verjus besser vertragt.

Hier habe ich eine leckere Idee für einen Rohkost-Salat für euch: Es gibt einen histaminarmen Karotten-Rote Bete-Salat.
Karotten-Rote Bete-Salat

Ihr seid auf der Suche nach anderen Salaten? Schaut doch mal beim Salat mit Kresse und Ei oder beim Fenchel-Möhren-Salat vorbei. Wenn Ihr das Stichwort „Salat“ in die Suche eingebt kommen noch viele weitere Ideen.

Beachtet bitte generell eure persönliche Toleranzschwelle. Da jede Intoleranz sehr individuell ausgeprägt ist kann es sein, dass ich etwas vertrage, ihr aber nicht. Testet fragliche Lebensmittel bitte immer vorab in kleinen Mengen aus.

Karotten-Rote Bete-Salat

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit20 Min.
Gericht: Beilage, Salat
Keyword: Beilage, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, Rezept, Salat, sojafrei, weizenfrei
Portionen: 1 kleine Schale
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Reibe
  • kleine Schale
  • Handschuhe

Zutaten

  • 2 große Karotten
  • 1 kleine Rote Bete roh
  • 50 g Manouri-Käse altern. Feta
  • 3 EL Melfor-Essig oder Verjus
  • 1 EL Rapsöl
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Rieselhilfe, Trennmittel
  • weißer Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • etwas Petersilie

Anleitungen

  • Karotten und Rote Bete schälen (Handschuhe verwenden!)
  • Beide mit einem Hobel in hauchdünne Scheiben hobeln.
  • Manouri in eine Schüssel zerbröseln.
  • Essig/Verjus, Rapsöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren und mit Käse sowie den Gemüsescheiben mischen.
  • Mit Petersilie bestreuen.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dieser Artikel enthält zudem unbezahlte Werbung/Markennennnung.

Hier habe ich eine leckere Idee für einen Rohkost-Salat für euch: Es gibt einen histaminarmen Karotten-Rote Bete-Salat.
Karotten-Rote Bete-Salat