Rührei mit Kürbiskernmus

Rührei mit Kürbiskernmus

fructosearm, auch histaminarm zuzubereiten

Heute habe ich eine ganz schnelle Idee für ein leckeres warmes Mittag- oder Abendessen für euch. In einem Unverpacktladen in der Nähe habe ich Kürbiskernmus erstanden ohne darüber nachzudenken was ich damit machen kann. Nach ein wenig Stöbern im Internet habe ich einige Anregungen hierfür gefunden und daher gibt es heute Rührei mit Kürbiskernmus.

Da ich Hühnereier mittlerweile wieder ganz gut vertrage habe ich diese verwendet. Histaminärmer wird das Gericht wenn ihr Wachteleier dafür nehmt. Ersetzt dann bitte mit etwa vier Wachteleiern ein Hühnerei.

Rührei mit Kürbiskernmus ist schnell gemacht. Es kann auch histaminarm mit Wachteleiern zubereitet werden. Fructose- und glutenfrei.
Rührei mit Kürbiskernmus

Ich hatte noch das leckere Tipharah-Brot von Histaminikus und daher habe ich mir einfach ein Butterbrot geschmiert und dazu gegessen. Die Brotbackmischung von Histaminikus ist histamin- und glutenfrei. Ich durfte die Firma Anfang Dezember besuchen und habe darüber auch einen Beitrag geschrieben.

Dazu passt aber auch auf jeden Fall ein leckeres Püree oder Salzkartoffeln. Basmatireis kann ich mir auch sehr gut dazu vorstellen.

Kürbiskernmus wird meist kalt aus reinen Kürbiskernen hergestellt und enthält dadurch die gleichen positiven Eigenschaften. Sie haben viel Vitamin E, ungesättigte Fettsäuren, Enzyme, Phytosterole und Beta Carotin. Omega-3-Fettsäuren, die vom Körper nicht selbst gebildet werden, sind auch in hohem Maße enthalten. Zudem schmeckt das Mus herrlich nussig. Dieser Geschmack ist uns Histamin-Intoleranten ja leider meist sonst nicht gegönnt.

Bitte beachtet eure individuelle Toleranzschwelle. Da jede Intoleranz sehr persönlich ausgeprägt ist kann es sein, dass ich etwas essen kann, ihr aber gar nicht. Testet fragliche Lebensmittel bitte immer separat in kleinen Mengen aus.

Rührei mit Kürbiskernmus

Vorbereitungszeit2 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Arbeitszeit7 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Keyword: Abendessen, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, Mittagessen, Rezept, sojafrei, weizenfrei
Portionen: 1 Portion
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Pfanne

Zutaten

  • 1 TL Kokosöl
  • 2 Hühnereier alternativ 8 Wachteleier
  • 1 TL Kürbiskernmus

Anleitungen

  • Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Währenddessen die Eier verquirlen.
  • Eier in die heiße Pfanne geben und unter Rühren stocken lassen.
  • Aus der Pfanne nehmen und mit Kürbiskernmus beträufeln.

Notizen

Dazu passt ein Butterbrot, Salzkartoffeln oder Püree.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Rührei mit Kürbiskernmus ist schnell gemacht. Es kann auch histaminarm mit Wachteleiern zubereitet werden. Fructose- und glutenfrei.
Rührei mit Kürbiskernmus