Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei

Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei

histamin- und fructosearm, gluten- und laktosefrei

Ihr sucht nach einem Rezept für ein gutes und wertiges Mittagessen mit Proteinen, das auch noch ziemlich schnell zubereitet ist? Dann ist dieses für Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei gerade richtig.

Manchmal brauche ich mittags etwas Warmes mit Kohlehydraten als auch Protein. Hier habe ich beides in einem verarbeitet und dazu schmeckt es auch noch lecker.

Wenn ihr Hühnereier nicht so gut vertragt könnt ihr diese durch Wachteleier ersetzen, denn die sind histaminärmer. Sehr gerne esse ich in meinem Rührei oder Omelett mit Butterkäse. Wenn ihr ihn vertragt und geschmolzenen Käse mögt, probiert diese Kombination auf jeden Fall mal aus. Es lohnt sich!

Dieses Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei ist schnell zubereitet und lecker. Es ist histamin- und fructosearm.
Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei

Kartoffeln und Karotten sind normalerweise bei Histamin- und Fructose-Intoleranz gut verträglich. Sie stehen bei mir mit an oberster Stelle meiner Lieblings-Gemüse und gerade zusammen verarbeitet mag ich sie sehr gerne. Das habt ihr bestimmt schon im Rezept vom Kartoffel-Karotten-Pastinaken-Stampf bemerkt.

Auch hier habe ich wie so oft meine selbst gemachte Gemüsewürze verwendet. Sie passt super zu allen herzhaften Gerichten.

Beachtet bitte eure persönliche Toleranzschwelle. Es kann sein, dass ich etwas gut ohne Beschwerden essen könnt, Ihr aber nicht, da jede Intoleranz sehr individuell ausgeprägt ist.

Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Mittagessen
Keyword: Abendessen, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, Mittagessen, Rezept, sojafrei
Portionen: 1 Portion
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • 2 kleine Pfannen
  • Pfannenwender

Zutaten

  • 2 kleine Kartoffeln
  • 2-3 Karotten
  • 1 TL Gemüsewürze siehe Text
  • 1 EL Rapsöl
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Trennmittel, Rieselhilfe
  • 1 Schuss Wasser
  • weißer Pfeffer
  • mildes Paprikapulver
  • 2 Eier oder 8 Wachteleier
  • 1 Scheibe Butterkäse kann weggelassen werden

Anleitungen

Gemüse vorbereiten

  • Kartoffeln und Karotten schälen und in dünne Scheiben hobeln.

Gemüse braten

  • Die Hälfte des Rapsöls in einer der Pfannen erhitzen.
  • Kartoffeln und Karotten leicht anbraten und mit Gemüsewürze, Salz, Pfeffer und mildem Paprikapulver abschmecken.
  • Mit einem Schuss Wasser ablöschen und weiter garen.

Rührei zubereiten:

  • Eier in einem Teller verquirlen und mit Salz, mildem Paprikapulver und Pfeffer würzen.
  • Den Rest des Rapsöls in der zweiten Pfanne erhitzen.
  • Verquirltes Ei hinein geben und stocken lassen.
  • Ei wenden und wenn gewünscht mit Butterkäse belegen. Kurz weiter braten lassen, dann eine Hälfte umklappen.
  • Erneut wenden und warten bis der Butterkäse verlaufen ist.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Dieses Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei ist schnell zubereitet und lecker. Es ist histamin- und fructosearm.
Karotten-Kartoffel-Gemüse mit Rührei