Kartoffel-Möhren-Topf

Kartoffel-Möhren-Topf

histamin- und fructosearm, gluten- und laktosefrei

Heute stelle ich euch ein total einfach zu kochendes Rezept vor, das in etwa nur 25 Minuten dampfend vor euch auf dem Tisch steht: Es gibt einen Kartoffel-Möhren-Topf.

Ihr könnt ihn als schnelles Mittagessen zuhause oder als Abendessen zubereiten. Er benötigt ein bisschen Schnippel-Arbeit, aber mit einem Gemüsewürfler geht auch dies ruck-zuck.

Der Kartoffel-Möhren-Topf besteht aus ganz wenigen Zutaten und sollte wirklich für jeden gut verträglich sein – außer ihr könnt keine Kartoffeln oder Möhren essen…

Dieser Kartoffel-Möhren-Topf ist super schnell gemacht und sättigt gut. Er ist histamin- und fructosearm sowie gluten- und laktosefrei.
Kartoffel-Möhren-Topf

Hier verwende ich auch meine selbst gemachte Gemüsewürze, um dem Gericht einen guten Geschmack zu verleihen. Zusätzlich nehme ich unbehandeltes Salz (ohne Jod, Rieselhilfe und Trennmittel) und mildes Paprikapulver, die gut verträglich sind.

Ich koche den Kartoffel-Möhren-Topf gerne wenn ich einfach nicht weiß was ich kochen soll – so wie heute Mittag. Ja, das kommt auch bei mir manchmal vor obwohl ich einen Food-Blog habe. Mittags versuche ich, glutenfrei zu essen und da kommt dieses Gericht wie gerufen.

Auch hier gilt: Jede Intoleranz ist sehr individuell ausgeprägt. Was ich ohne Beschwerden essen kann muss nicht auch von euch ohne Symptome gegessen werden können. Testet fragliche Lebensmittel bitte immer in kleinen Mengen aus.

Kartoffel-Möhren-Topf

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Keyword: Abendessen, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, Hauptgericht, hefefrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, Mittagessen, Rezept, sojafrei
Portionen: 1 Portion
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Topf

Zutaten

  • 200 g Kartoffeln
  • 3 Möhren
  • 1 TL Rapsöl
  • 1 TL Gemüsewürze
  • etwa 150 ml Wasser
  • Salz, unbehandelt ohne Jod und Rieselhilfen/Trennmittel
  • weißer Pfeffer
  • mildes Paprikapulver

Anleitungen

Gemüse vorbereiten:

  • Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden (etwa 0,5 cm)

Kartoffel-Möhren-Topf kochen:

  • Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel kurz darin anbraten.
  • Gemüsewürze dazu geben und mit Wasser ablöschen.
  • Etwa 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Dabei gelegentlich umrühren und evtl. noch etwas mehr Wasser hinzugeben.
  • Mit Salz, weißem Pfeffer und mildem Paprikapulver abschmecken.
Dieser Kartoffel-Möhren-Topf ist super schnell gemacht und sättigt gut. Er ist histamin- und fructosearm sowie gluten- und laktosefrei.
Kartoffel-Möhren-Topf

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen