Salat mit schwarzem Reis

Salat mit schwarzem Reis

histamin- und fructosearm, glutenfrei

Kennt ihr schwarzen Reis? Ich muss gestehen, dass ich nichts von ihm wusste bis ich im Unverpackt-Laden darüber gestolpert bin. Da ich noch welchen vom Abendessen übrig hatte habe ich zu Mittag auf die Schnelle einen Salat mit schwarzem Reis gezaubert.

Er bietet auf jeden Fall etwas für´s Auge wenn ihr buntes Gemüse darin verarbeitet. Natürlich schmeckt der Salat auch mit Basmatireis genauso gut.

Wenn ihr meinen Blog verfolgt wisst ihr, dass ich versuche, alle Reste am nächsten Tag noch einmal kalt wieder zu verwerten. Auch wenn wir einen Komposthaufen haben wäre es in meinen Augen Geld- und Lebensmittelverschwendung wenn ich dies nicht täte.

Eine Idee für schnelle Resteverwertung vom Vortag findet ihr bei meinem Salat mit schwarzem Reis (oder anderen Reissorten).
Salat mit schwarzem Reis

So wandern Reste vom Vortag schnell in den Kühlschrank, damit sie nicht zu lange warm stehen. Denn wenn Speisen schnell gekühlt werden können sie nicht so viel Histamin bilden.

Wenn ich am nächsten Tag arbeite nehme ich mir auch oft einen Salat aus Nudeln, Kartoffeln oder Reis vom Vortag mit. Ich vertrage aufgewärmtes Essen nicht gut, daher verarbeite ich die Rest meist zu einem Salat mit verträglichem Gemüse. So auch hier.

Es handelt sich hier um einen Vollkornreis (kann bei Fructose-Intoleranz evtl. zu Blähungen führen), da die schwarze Farbe vom dunklen Äußeren der Kornhülle kommt. Laut Verkaufs-Schild wird der schwarze Reis auch „verbotener Reis“ genannt. Dies kommt daher, dass er früher den höheren Schichten vorbehalten war.

Er enthält – wie andere Reissorten auch – sehr viele Kohlenhydrate , aber auch Zink, Magnesium, Phosphor und Eisen findet man darin. Da es sich um einen Vollkornreis handelt dauert die Garzeit auch etwas länger. Wir hatten ihn etwa 45 Minuten gegart und er war noch leicht bissfest, aber so mögen wir ihn sehr gerne. Ich habe ihn auch sehr gut vertragen und das ist mir immer besonders wichtig.

Eine Idee für schnelle Resteverwertung vom Vortag findet ihr bei meinem Salat mit schwarzem Reis (oder anderen Reissorten).
Salat mit schwarzem Reis

Ihr habt Lust, weitere Rezepte für Resteverwertung auszuprobieren? Schaut doch mal beim glutenfreien Reisnudelsalat, dem Bratkartoffel-Salat mit Gurke oder dem Salat mit Kresse und Ei vorbei.

Bitte beachtet generell eure eigene Toleranzschwelle. Da jede Unverträglichkeit sehr individuell ausgeprägt ist kann es sein, dass ich etwas ohne Beschwerden essen kann, ihr aber nicht. Testet daher fragliche Lebensmittel immer in kleinen Mengen vorab.

Salat mit schwarzem Reis

Vorbereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit10 Min.
Gericht: Abendessen, Beilage, Mittagessen
Keyword: Abendessen, Beilage, eifrei, Fructose, fructosearm, Fructoseintoleranz, glutenfrei, Histamin, histaminarm, Histaminintoleranz, laktosefrei, Mittagessen, Rezept, sojafrei, weizenfrei
Portionen: 1 Person
Autor: Christine Bossmann-Weirich

Equipment

  • Schüssel

Zutaten

  • 150 g schwarzer Reis vom Vortag Alternativ: Basmatireis vom Vortag
  • 1 kleine Spitzpaprika wenn verträglich
  • 3 große Radieschen
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL Sprossen
  • 3 EL verträglichen Essig alternativ Verjus
  • 1 TL Olivenöl
  • unbehandeltes Salz ohne Jod, Rieselhilfe, Trennmittel
  • weißer Pfeffer
  • mildes Paprikapulver

Anleitungen

Gemüse vorbereiten:

  • Verträgliches Gemüse waschen und in kleine mundgerechte Stücke teilen.
  • Petersilie waschen und zerkleinern.

Salat zubereiten:

  • Reis vom Vortag in eine Schüssel geben und mit dem Gemüse, Essig (bzw. Verjus) und Öl vermischen. Mit unbehandeltem Salz, weißem Pfeffer und mildem Paprikapulver abschmecken.

Notizen

Ihr könnt hier jedes Gemüse verwenden was ihr vertragt und roh essen könnt. Es passen Radieschen, Paprika, Sprossen, Kräuter, Salatgurke. Auch angebratene Zucchini und Möhrenscheiben passen sehr gut. Dann wird es ein lauwarmer Salat.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

Eine Idee für schnelle Resteverwertung vom Vortag findet ihr bei meinem Salat mit schwarzem Reis (oder anderen Reissorten).
Salat mit schwarzem Reis